Gert Loschütz: Ein schönes Paar

Das neue Buch von Gert Loschütz ist ein hintergründiger und fein komponierter Roman, der Raum für Fragen und Geheimnisse lässt. Was war es, das die Eltern des Erzählers, denen nach ihrer Ankunft im Westen eine glückliche Zukunft zu winken schien, voneinander trennte? Für den Autor ist es „eine Geschichte, von der ich immer wusste, dass ich sie schreiben muss. Ich habe es öfter versucht, aber ich war nie zufrieden damit, dann habe ich die Geschichte weggegelgt und nach einem halben Jahr wieder hervorgeholt. … Nun denke ich, dass die Übereinstimmung zwischen dem, was ich wollte, und dem, was auf dem Papier steht, erreicht ist.“

 

Gert Loschütz, Jahrgang 1946, veröffentlichte bereits mit 25 Jahren sein erstes Buch: Gegenstände. Gedichte und Prosa. Sein schriftstellerisches Werk umfasst neben Prosa und Lyrik auch Theaterstücke und Hörspiele. Der 2005 erschienener Roman Dunkle Gesellschaft gelangte auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises.

16.03.2018 - 19:30 bis 21:00
Buchhandlung SeitenBlick
Der Eintritt ist frei.
Loschütz, Gert
Schöffling & Co. Verlagsbuchhandlung
ISBN/EAN: 9783895611568
22,00 €