0
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783037312391
Sprache: Deutsch
Umfang: 96 S.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Nachdem seine Partnerin einen tödlichen Unfall erleidet, steht für ihn die Welt Kopf. Er isoliert sich und trifft nur noch seinen Psychiater. Eines Tages steht seine Partnerin in der Küche, als wäre nichts gewesen. Ob das ein Traum oder eine Halluzination ist, kann er nicht sagen. Dass sie nicht real ist, weiss er, lässt sich aber dennoch auf diese Begegnungen ein. So verbringen sie ganze Tage zusammen, unternehmen Ausflüge. Dadurch verliert er immer mehr den Bezug zur Realität, zur linearen Zeit und zu sich selbst. In den grandiosen Stadtansichten scheint das Leben in der amerikanischen Metropole weiterzugehen, als wäre nichts gewesen. Wie kann das sein? Voloj und Gefe erzählen von der grossen Liebe in der grossen Stadt New York City inklusive grossem Plot-Twist, der so richtig unter die Haut geht.

Autorenportrait

* 1966, arbeitet in Zürich als Illustrator, Maler und Comiczeichner. Er zeichnet Comics für Greenpeace, Geo und Geo-Energie Schweiz. Sein letztes Buch, «Zwei mal zwei» (mit Autor Charles Lewinsky), erschien bei der Edition Moderne. Gefe ist Mitbegründer des Fumetto Comix-Festival in Luzern.